Gewerbegrund nahe BER in Brandenburg

Objekt-Nr.201937
Grundstücksflächeca. 7.000 m²
Bebaubar mitGewerbe, Büros, gewerbliches Wohnen
Bebauungsplanja
Kaufpreis560.000 EUR
Courtage7,14 % (inkl. MwSt.)

Die Gemeinde Rangsdorf – in grüner, naturnaher Umgebung am Rangsdorfer See gelegen – ist verkehrsmäßig außerordentlich gut erschlossen.  Die Lage an der B96 (Berlin-Dresden-Prag), mit dem Autobahnanschluss (Berliner Ring A10), dem ca. 12 km entfernten Flughafen Berlin-Schönefeld, zur Stadtmitte Berlin über die Autobahn (ca. 30 km) und dem Eisenbahnanschluss nach Berlin Hbf. (ca. 30 Min.) ist laut B-Plan bebaubar mit Ansiedlungen von Kleingewerbe wie Werkstatt- bzw. Prdouktionsräumen, Lager mit Büroräumen, Produktion, Lager, oder Gewerbe mit Büroräumen, Callcenter mit Großraumbüro und evtl. gewerbliches Wohnen. Der Bedarf ist wegen der vermehrten Ansiedlung von Industrie- und Logistikunternehmen und der Nähe zum BER vorhanden. Der S-Bahn Anschluss nach Berlin ist geplant.

Der Geltungsbereich des B-Planes betrifft eine ca. 27,7 ha große Fläche, wovon der überwiegende Teil für ein Logistikzentrum vorgesehen ist (Rangsdorf ist einer von fünf Branchenschwerpunkten für Logistik im Land Brandenburg) und eine ca. 1 ha große Fläche für Kleingewerbetreibende.
Die davon noch zur Verfügung stehenden Fläche beträgt rund 7.000 m² und ist angebunden an die Klein Kienitzer Straße, die wiederum ca. 400 m weiter nach Westen die B96 kreuzt. Von dieser Kreuzung dem sog. Knotenpunkt (KP) I erreicht man die Autobahn in ca. 500 m. Eine Erschließungsstraße einschließlich eines Wendehammers ist bereits geplant.

 

Gesucht wird ein Investor zur Errichtung der erforderlichen Nutzflächen, entweder zur Bestandshaltung und Vermietung oder mit Kaufoption für die künftigen Mieter. Einige Rangsdorfer Gewerbebetriebe wären sowohl als Mieter und spätere Käufer für eine kleinere Fläche interessiert. Eine Zusammenabeit bei der Planung um individuellen Bedarf zu ermitteln ist dabei gewünscht.