Bauerwartungsland, Rohbauland in Rangsdorf

Objekt-Nr.201931
Grundstücksflächeca. 18.800 m²
Bebaubar mitWohnen
KaufpreisEUR 940.000
Courtage7,14 % (inkl. MwSt.)

Die DOMUS FACILITY bietet an: Ein Grundstück -Landwirtschaft, Ackerland und Gehölz- noch umgeben von anderem landwirtschaftlichen Gelände, aber mit Blick auf eine lockere Wohnbebauung befindet sich unweit des alten Flugplatzes und der ehemaligen Bückerwerke. Letztere Flächen werden bereits überplant und Bebauungspläne erarbeitet. Es ist zu erwarten, dass auch weitere bisher landwirtschaftlich genutzte Flächen in den Fokus für eine Erweiterung zu Wohnbauzwecken geraten.

Die Abwanderung aus Berlin ins Umland, trotz Mietendeckelung, ist Fakt. Das nahe gelegene Brandenburg mit seiner grünen Lunge, den Seen und damit attraktiven Freizeitangeboten, profitiert von dieser Abwanderung in besonderem  Maße. Dazu trägt mit Sicherheit auch der neue Flughafen Berlin mit seinen Arbeitsplatzangeboten und die Ausweisung von großen Gewerbeflächen in Rangsdorf bei. Rangsdorf benötigt daher nicht nur für die eigenen Einwohner, sondern auch für den Zuzug von Menschen, die in Berlin und anderswo keinen bezahlbaren Wohnraum finden, Wohnungen und Häuser.  Für ältere Menschen betreutes oder Barrierefreies Wohnen. Rangsdorf benötigt nach Aussage vom Bürgermeister auch Schulen, Kindergärten, usw. Alle bisher ausgewiesenen Flächen reichen dafür aber nicht aus.

Rangsdorf erweist sich ganz besonders durch die Nähe zu Berlin (ca. 15 km) – erreichbar über die gut ausgebaute Bundesstraße B96, über den direkten Autobahnanschluss A10 auf dem südlichen Berliner Ring, oder stündlich mit der Regionalbahn – als ein Magnet für Wohnungssuchende Familien aus.

Noch heute ist der See das Glanzstück des Ortes – ideales Wassersport- und Erholungsgebiet. Entsprechend der Jahreszeiten kann man hier Baden oder Schlittschuh laufen, Boot fahren, Surfen oder Eissegeln. Am Westufer des Sees – einem internationalen Vogelschutzgebiet – sind Tausende Wildgänse, Graureiher und Kraniche zu beobachten, die hier im Herbst auf ihrem Weg in den Süden rasten. Entlang der Ufer des Sees verläuft ein Wanderweg an dem sich immer wieder lauschige Plätze finden, die zum Verweilen und zur Vogelbeobachtung einladen. Der Weg streift „Klein Venedig“. Die Wassergrundstücke entstanden in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts als ein findiger Geschäftsmann künstliche Wasserstraßen und Wege anlegen ließ.

Sind Sie Projektentwickler und/ oder Bauträger, Investor, sichern Sie sich jetzt zu bezahlbaren Preisen diese Flächen. Weitere Flächen in der Größenordnung von ca. 3.900 m², 4.709 m², 2.300 m² und 14.000 m², alle innerorts stehen zum Verkauf.